Strafrecht (Verteidigung in Straf- und Bußgeldsachen)

Ein Strafverteidiger ähnelt einem Zahnarzt:

Man möchte eigentlich nichts damit zu tun haben. Wenn der Schmerz aber kommt, kann man sich darauf verlassen, dass es bald wieder (viel) besser ist.

Unsere Kanzlei befasst sich sehr häufig mit Straf - und Bußgeldverfahren. Unser Anspruch ist, das  beste Ergebnis für den Mandanten zu erreichen.

Wir betreiben dabei ausschließlich mandanten- und ergebnisorientierte Strafverteidigung.

Das heißt:

  • Nur das Interesse und der Vorteil des Mandanten zählen.
  • Das Ergebnis ist wichtig, nicht der "Auftritt" im Gerichtssaal oder die "Darstellung" in der Presse.
  • Meistens ist eine Erledigung ohne Hauptverhandlung viel besser als vor Gericht stehen zu müssen. Deshalb arbeiten wir immer darauf hin. 
  • Ein Strafverfahren lässt sich besser beeinflussen, wenn der Verteidiger in ruhiger und professioneller Weise vorgeht, als wenn "Krawall" gemacht wird.
  • Leider hat der Mandant keine Möglichkeit, objektiv zu prüfen, wer ihn am besten professionell verteidigt; gehen Sie aber grundsätzlich davon aus, dass nicht derjenige das meiste Recht hat, der am lautesten und am meisten redet.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn ein Verteidiger Ihnen Versprechungen macht oder das Ergebnis des Verfahrens als sicher vorhersagt. Er belügt Sie!
  • Professionelle Strafverteidigung bedeutet, das Verfahren so früh wie möglich zu beenden, in der jeweiligen Verfahrenssituation spontan und richtig zu reagieren und den Mandanten auf die nächsten Schritte vorzubereiten.
  • Vertrauen Sie keinen "Tricks". Diese führen meist zu nichts und werden oft sofort durchschaut.
  • Lassen sich sich in Strafverfahren rechtzeitig (und zwar so früh wie möglich) beraten. Machen Sie nicht den Fehler, selbst tätig zu werden. Kommen Sie sofort.

Sie haben Fragen oder wollen zu diesem Bereich einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter 02351 25055 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.