Wohnungseigentumsrecht

Eine Eigentumswohung verbindet die Nachteile des Eigentums mit den Nachteilen der Miete...

 

Diesen Satz werden Sie vielleicht schon einmal gehört haben.

Er ist natürlich sehr übertrieben, aber ein Körnchen Wahrheit  ist doch darin.

 

Immer wenn viele Menchen auf engem Raum zusammenleben, gibt es Koflikte - leider auch in einer Eigentumswohnungsanlage.

 

Ob es Kosten sind, die verteilt werden müssen, eine Reparatur ansteht, Nebenkosten bezahlt werden, ein Miteigentümer insolvent wird oder der Verwalter gewählt werden soll - immer ist das Wohnunsgeigentumsgesetz mit seinen sehr komplizierten Regeln dabei.

 

Wissen Sie z.B.

  • was eine Beschlusssammlung ist und wer sie wie führen muss?
  • Wie eine "qualifizierte Mehrheit" aussieht, wie sie zustande kommt und für welche Beschlüsse sie erforderlich ist?
  • Ob man den Schlüssel für die Betriebskosten ändern kann?
  • Was ein "Sondernutzungsrecht" ist?

 

Häufig verwalten Miteigentümer die Anlage "nebenbei". Hier werder sehr häufig und unbemerkt massive Fehler gemacht.

 

Sowohl für den "normalen" Eigentümer, besonders aber für den Verwalter ist es wichtig, einen fachkundigen Berater an der Seite zu haben.

 

Wir beraten und vertreten schon seit langem mehrere namhafte und seriöse Verwaltungsgesellschaften, die sich mit Wohnungseigentum befassen. 

 

Wir helfen Ihnen in allen Angelegenheiten rund um die Eigentumswohnung. Auch Informationsabende über das neue Wohnungseigentumsrecht werden von uns abgehalten.